Tag-Archiv: Markus Zusak

Machtvolle Worte

Liesel ist ein wahrlich vom Leben gebeuteltes Mädchen. Im Hitler-Deutschland kurz vor dem Ausbruch des Krieges verliert sie ihren Bruder und ihre Mutter. Sie landet bei Pflegeeltern, Rosa Hubermann ist von grobschlächtiger Natur, umso liebenswürdiger ist Hans Hubermann. Doch es sind überraschend anständige Menschen, bei denen sie landet. Leute, bei denen sie eine Chance hat auf eine eigenständige geistige Entwicklung – auch wenn sie angehalten wird, zu schweigen. Zu schweigen nach außen, zu schweigen über den jüdischen Faustkämpfer im Keller.
Veröffentlicht in gelesen | Auch getagged , , , , , , | Kommentieren