Tag-Archiv: Roman

Das Leben ist kein Film

“Das gleiche Prinzip gilt wiederum für meine Vorliebe für hirnloses Geplapper. Indem ich in endlosen Wiederholungen und den verschiedensten Spielarten nichts sage, gebe ich der Hoffnung Auftrieb, daß ich bei der richtigen Gelegenheit etwas Wesentliches zu sagen haben werde. Das eine bestärkt das andere.” Das erste Buch des neuen Jahres ist eines des alten. Die […]
Veröffentlicht in gelesen | Auch getagged , , , | Kommentieren

Ein Scherbenhaufen

Es gibt Bücher, die schnüren einem die Kehle zu. Nicht, weil sie so gruselig sind oder die Spannung bei der Verbrecherjagd ins Unermessliche getrieben wird. Das sind nicht meine Genres. Nein, die Bücher, die ich meine, sind so wahrhaftig, dass es einen einfach umhaut. So ein Buch ist Jenny Offills Roman “Amt für Mutmaßungen”. Er […]
Veröffentlicht in gelesen | Auch getagged , , | Kommentieren