Verbreitet Lesefreude!

Blogger_Lesefreude_2014_LogoDiesem Aufruf von Dagmar und Christina komme ich am Welttag des Buches (der ist heute!) gern nach. Ich verschenke wahnsinnig gern Bücher – und Bücher, die ich besonders mag, noch ein bisschen lieber. Diesmal habe ich mich für einen schmalen, feinen Band entschieden: Zur Verlosung steht Delphine de Vigan “No & ich”.

Es ist ein wunderbarer, zarter, wahrhaftiger, fesselnder Roman übers Erwachsenwerden. Delphine de Vigan erzählt die Geschichte vom Ende der Unschuld, wenn der kindliche Blick beginnt, die Wirklichkeit zu durchdringen. Und die bittere Erkenntnis folgt, dass die Dinge sind, wie sie sind. Nur dass sich die 13-jährige Lou damit nicht abfinden will. Sie begegnet No, einem 18-jährigen Mädchen, das auf der Straße lebt. Lou will ihr helfen, weil sie sich eben nicht damit abfinden will, dass die Dinge sind, wie sie sind. Es gelingt ihr tatsächlich, etwas in Bewegung zu setzen. Wenngleich sich die Dinge nicht so entwickeln, wie es sich Lou vorgestellt hat.

Dieses kleine literarische Juwel, das zweifelsohne zu meinen eindrücklichsten Lektüreerlebnissen gehört, will ich also zum Welttag des Buches verschenken. Normalerweise muss man ja für ein Geschenk nichts tun. Doch hier halte ich es anders. Wer seinen Namen in den Lostopf werfen möchte, hinterlässt einen Kommentar und verrät mir, welches sein Lieblingsbuch des vergangenen Jahres ist und warum ihn ausgerechnet dieses Buch nachhaltig beeindruckt hat. Dafür habt Ihr Zeit bis zum 30. April, 24 Uhr. Ach ja, das Buch muss nicht vergangenes Jahr auf dem Markt gekommen sein, es zählt allein, dass Ihr es im vergangenen Jahr gelesen habt.

P.S. Da hätte ich doch beinahe vergessen, dass es vielleicht ein paar Neueinsteiger unter Euch gibt. Vergangenes Jahr haben Dagmar und Christina die Aktion “Blogger schenken Lesefreude” zum Welttag des Buches gestartet. 1009 Blogs sind ihrem Ruf gefolgt und haben Bücher verschenkt. Weil das Ganze so gut ankam, gibt es nun eine Neuauflage. Und hoffentlich im nächsten Jahr wieder eine. Bei den Verlosungen mitmachen, kann jeder. Man muss kein Blogger sein. Genau genommen, finde ich es sogar ganz wünschenswert, wenn ganz viele Leute mitmachen, die gar nicht selbst bloggen und über die Aktion auf die teilnehmenden Blogs stoßen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in randnotiz und getagged . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

10 Kommentare

    Error thrown

    Call to undefined function ereg()