Verbreitet Lesefreude!

Blogger_Lesefreude_2014_LogoDiesem Aufruf von Dagmar und Christina komme ich am Welttag des Buches (der ist heute!) gern nach. Ich verschenke wahnsinnig gern Bücher – und Bücher, die ich besonders mag, noch ein bisschen lieber. Diesmal habe ich mich für einen schmalen, feinen Band entschieden: Zur Verlosung steht Delphine de Vigan “No & ich”.

Es ist ein wunderbarer, zarter, wahrhaftiger, fesselnder Roman übers Erwachsenwerden. Delphine de Vigan erzählt die Geschichte vom Ende der Unschuld, wenn der kindliche Blick beginnt, die Wirklichkeit zu durchdringen. Und die bittere Erkenntnis folgt, dass die Dinge sind, wie sie sind. Nur dass sich die 13-jährige Lou damit nicht abfinden will. Sie begegnet No, einem 18-jährigen Mädchen, das auf der Straße lebt. Lou will ihr helfen, weil sie sich eben nicht damit abfinden will, dass die Dinge sind, wie sie sind. Es gelingt ihr tatsächlich, etwas in Bewegung zu setzen. Wenngleich sich die Dinge nicht so entwickeln, wie es sich Lou vorgestellt hat.

Dieses kleine literarische Juwel, das zweifelsohne zu meinen eindrücklichsten Lektüreerlebnissen gehört, will ich also zum Welttag des Buches verschenken. Normalerweise muss man ja für ein Geschenk nichts tun. Doch hier halte ich es anders. Wer seinen Namen in den Lostopf werfen möchte, hinterlässt einen Kommentar und verrät mir, welches sein Lieblingsbuch des vergangenen Jahres ist und warum ihn ausgerechnet dieses Buch nachhaltig beeindruckt hat. Dafür habt Ihr Zeit bis zum 30. April, 24 Uhr. Ach ja, das Buch muss nicht vergangenes Jahr auf dem Markt gekommen sein, es zählt allein, dass Ihr es im vergangenen Jahr gelesen habt.

P.S. Da hätte ich doch beinahe vergessen, dass es vielleicht ein paar Neueinsteiger unter Euch gibt. Vergangenes Jahr haben Dagmar und Christina die Aktion “Blogger schenken Lesefreude” zum Welttag des Buches gestartet. 1009 Blogs sind ihrem Ruf gefolgt und haben Bücher verschenkt. Weil das Ganze so gut ankam, gibt es nun eine Neuauflage. Und hoffentlich im nächsten Jahr wieder eine. Bei den Verlosungen mitmachen, kann jeder. Man muss kein Blogger sein. Genau genommen, finde ich es sogar ganz wünschenswert, wenn ganz viele Leute mitmachen, die gar nicht selbst bloggen und über die Aktion auf die teilnehmenden Blogs stoßen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in randnotiz und getagged . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

10 Kommentare

  1. Pamela
    Erstellt am April 23, 2014 um 9:35 pm | Permanent-Link

    Ich finde die Aktion superklassegenial und toll und möchte gerne mitmachen! :)
    Welches Buch mich total mitgerissen hat war “Die Deutschlehrerin” von Judith W. Taschler – das Buch hat mich hin- und gezogen zwischen Spannung, Staunen und hat mich total berührt und dankbar für mein Leben, meinen Mann, meine Kinder, zurückgelassen. :)

  2. jenny
    Erstellt am April 23, 2014 um 9:54 pm | Permanent-Link

    Hallo Pamela. Du bist dabei. “Die Deutschlehrerin” klingt nach einer lohnenswerten Lektüre. Ein Buch, das einen dankbar zurück lässt, kann nur ein gutes sein.

  3. Claudia Loewe
    Erstellt am April 24, 2014 um 11:34 am | Permanent-Link

    Eines meiner Lieblingsbücher aus dem letzten Jahr war: Fluchtstücke von Anne Michaels. Dieses Buch strotzt nur so vor poetischen Sätzen und Weisheiten. Falls du es nicht kennst, empfehle ich es Dir!

    Viele Grüße und ich bin sooo gespannt auf die Auslosung!

  4. jenny
    Erstellt am April 24, 2014 um 12:34 pm | Permanent-Link

    Hallo Claudia, vielen Dank für den Tipp. Die Fluchtstücke kenne ich tatsächlich noch nicht. Die landen doch direkt auf meiner Liste. Viel Glück! Noch stehen deine Chancen ja fifty-fifty. 😉

  5. Anastasia
    Erstellt am April 27, 2014 um 8:48 am | Permanent-Link

    Hallo! Der Welttag des Buches ist ein schöner Tag, um das Buch zu ehren. Ich finde diese Aktion absolut super. Mein Lieblingsbuch aus dem letzten Jahr war “Das Lied von Eis und Feuer ” von George R.R. Martin. Tolles Buch!
    Liebe Grüße
    Anastasia

  6. jenny
    Erstellt am April 27, 2014 um 11:01 am | Permanent-Link

    Hallo Anastasia, da hast du recht. Obwohl ja viele den Welttag des Buches gar nicht brauchen, um das Buch zu ehren. Ich freue mich, dass du bei meiner Verlosung mitmachst. Das habe ich auch schon gehört, dass “Das Lied von Eis und Feuer” eine fantastische Reihe ist. Nur so unvollendet. 😉 Liebe Grüße, jenny

  7. Gabi
    Erstellt am April 28, 2014 um 7:06 pm | Permanent-Link

    Hallo,
    danke daß Du bei dieser tollen Blogger-Aktion mitmachst.
    Zuletzt hat mich besonders “Tausend strahlende Sonnen” von Khales Hosseini beeindruckt. Darin geht es um zwei Frauen in Afghanistan. Es ist oft traurig, was in ihrem Leben passiert, und es hat mich sehr berührt.
    Liebe Grüße
    Gabi

  8. jenny
    Erstellt am April 28, 2014 um 7:40 pm | Permanent-Link

    Hallo Gabi. Das glaube ich, dass Dich “Tausend strahlende Sonnen” mitgenommen hat. Es gibt Bücher, die doch ein ganz schön klammes Gefühl zurücklassen.
    Ich danke Dir, dass Du bei meiner Verlosung mitmachst. LG, jenny

  9. Erstellt am April 30, 2014 um 6:44 pm | Permanent-Link

    beeindruckt hat mich im letzten Jahr besonders das Buch “Gute Geister” – was ja mit der Unterdrückung der schwarzen Bewölkerung ein durchaus ernstes Thema hat und trotzdem locker und vor allem mit Humor geschrieben ist, ohne das Thema jedoch an Ernsthaftigkeit verliert. Das muss man erstmal hinkriegen.
    Liebe Grüße
    Tanja

  10. jenny
    Erstellt am April 30, 2014 um 7:12 pm | Permanent-Link

    Hallo Tanja, ein ernstes Thema humorvoll umgesetzt – das klingt nach einem Buch, das ich auf jeden Fall lesen sollte. Danke für den Tipp und viel Glück. Liebe Grüße, jenny

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder verteilt. Benötigte Felder sind mit * markiert

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>